portuguêsdeutsch

2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012 | 2011 | 2010 | 2009 | 2007 |

(c) Melech Mechaya

Klezmer aus Portugal: Melech Mechaya

Dienstag, 17. November 2015, 20:00 Uhr

Klezmer aus Portugal: Das Quintett Melech Mechaya präsentiert Klezmermusik gemischt mit portugiesischem Fado, bei der ausgelassenes Feiern und Tanzen ganz im Mittelpunkt stehen. Ein Konzert im Rahmen der Jüdischen Kulturtage München.

 

Eintritt 18 € zzgl. VVK-Gebühr

 

Black Box, Gasteig

Rosenheimerstr. 5

www.gasteig.de

mehr...

Barbara Mesquita

Lusofoner Herbst 2015: Literatur aus Angola

Montag, 26. Oktober 2015, 19:30 Uhr

Zum 40. Jubiläum der Unabhängigkeit wollen wir uns gemeinsam mit Herausgeberin und Übersetzerin Barbara Mesquita der Literatur und Kultur Angolas nähern, dieses lusofonen Landes, dessen jüngste Geschichte von dem Ende der Kolonialzeit, einem Jahrzehnte währendem Bürgerkrieg sowie von aus Diamanten- und Erdölreichtum resultierendem wirtschaftlichem Aufstieg und folglich krasser sozialer Unterschiede geprägt ist. Im Blickfeld sollen dabei die Vielfalt der literarischen Produktionen anhand von Mesquitas Lesebuch Angola Entdecken! (Arachne 2015) und von dem Roman Die Durchsichtigen des jungen angolanischen Autors Ondjaki (Wunderhorn 2015) stehen.

 

Künstlerbeitrag: 8€ / 10€

 

IG – InitiativGruppe e.V., Karlstraße 48 Hinterhaus (Eingang neben Tengelmann)

www.initiativgruppe.de

mehr...

Manuel Jorge Marmelo © privat

Lusofoner Herbst 2015: Lesung mit Manuel Jorge Marmelo

Donnerstag, 5. November, 19:30 Uhr

Ein Mann fährt im Stadtbus, bei sich trägt er einen Roman, den er nicht geschrieben, sondern aus fremden Texten zusammengestellt hat. Daraus liest er den Mitfahrenden vor und gibt sich selbst als Autor aus, um Ruhm und Anerkennung zu bekommen. Als Leser verfolgen wir neugierig, teils amüsiert, teils schockiert, verrückte und ineinander verwobene Geschichten, über das 20. Jahrhundert verteilt und verortet über mehrere Kontinente.

 

Der portugiesische Schriftsteller aus Porto, Manuel Jorge Marmelo, stellt seinen 2014 mit dem Literaturpreis „Correntes d´Escrita/Casino da Póvoa“ ausgezeichneten Roman vor, gemeinsam mit seinem Übersetzer Michael Kegler.

 

Künstlerbeitrag: 10€ / 8€

 

IG – InitiativGruppe e.V., Karlstraße 48 Hinterhaus (Eingang neben Tengelmann)

www.initiativgruppe.de

mehr...

Eliane Brum © Lilo Clareto

Lusofoner Herbst 2015: Lesung, Gespräch mit Eliane Brum

Mittwoch, 11. November 2015, 19:30 Uhr

Mit ihren regelmäßigen Reportagekolumnen für die brasilianische Ausgabe der Zeitung El País, diversen Reportagebänden und Artikeln betreibt die brasilianische Journalistin Eliane Brum dringend nötige Aufklärungsarbeit über die Lebensumstände der vergessenen, verstoßenen und rechtlosen indigenen, schwarzen und mittellosen Bevölkerung Brasiliens. Literarisch kraftvoll und aufrüttelnd verleiht sie dieser viele Stimmen und bleibt hartnäckig bei den großen Themen wie Zwangsumsiedelungen, Staudammprojekte und Machtmissbrauch.

 

Künstlerbeitrag: 10€ / 8€

 

IG – InitiativGruppe e.V., Karlstraße 48 Hinterhaus (Eingang neben Tengelmann)

www.initiativgruppe.de

mehr...

Zwischen Transparenz und Lüge: Lusofoner Herbst 2015

26. Oktober bis 11. November 2015

Literatur aus Angola: Anthologie Angola Entdecken! und Die Durchsichtigen von Ondjaki

Montag, 26. Oktober 2015, 19:30 Uhr

IG – InitiativGruppe e.V., Karlstraße 48 Hinterhaus (Eingang neben Tengelmann)

 

Lesung mit Manuel Jorge Marmelo aus Portugal: Eine tausendmal wiederholte Lüge 

Donnerstag, 5. November 2015, 19:30 Uhr

IG – InitiativGruppe e.V., Karlstraße 48 Hinterhaus (Eingang neben Tengelmann)

 

Lesung mit Eliane Brum aus Brasilien

Mittwoch, 11. November 2015, 19:30 Uhr

IG – InitiativGruppe e.V., Karlstraße 48 Hinterhaus (Eingang neben Tengelmann)

 

Mit freundlicher Unterstützung des Kulturreferats der Landeshauptstadt München

mehr...

Marcio Schuster Trio

Freitag, 18. September 2015, 20:00 Uhr

CD-Release des Marcio Schuster Trio: Brasilianisch-lateinamerikanische Rhythmen wie Samba, Bossa Nova, Chôro und Frevo treffen auf feinste Jazzklänge und zeitgenössische Kompositionen. Musik voller Leidenschaft, Freiheit und Vielfalt.

 

Eintritt 18 € / ermäßigt 12 €

 

Einstein Kulturzentrum,

Einsteinstr. 42

www.einstein-kultur.de

mehr...

© Isabel Hölzl

Work in progress

Donnerstag, 30. Juli 2015, 20:30 Uhr

Eine Musikkomposition, eine Recherche zum verborgenen Samba, eine Auseinandersetzung mit Klischees, ein Training das unter die Haut geht und ein Ort der dazwischen liegt.

 

mehr...

© Assoziation A

Lesung und Diskussion: Die Verdächtigung. Brasilien zwischen Ordnung und Fortschritt

Dienstag, 19. Mai 2015, 19:00 Uhr

Beatriz Bracher verarbeitet in ihrem Roman Die Verdächtigung das Trauma der brasilianischen Militärdiktatur von 1964 bis 1985. Der Autorin gelingt es mit diesem komplexen und assoziativ konstruierten Roman, persönliche und gesellschaftliche Tragödien zusammenzubringen. Der Roman, eine Reflexion über subjektives und kollektives Gedächtnis, über Erkenntnis und Schweigen, kann auch als eine leidvolle Absage an Utopien und Träume gelesen werden. Darüber wollen wir gemeinsam mit der brasilianischen Autorin Beatriz Bracher und Prof. Dr. Ursula Prutsch, LMU, Lehrstuhl für Amerikanische Kulturgeschichte diskutieren.

 

Eintritt 8 € / ermäßigt 5 €

Um Anmeldung wird gebeten

 

Lothringer 13, Rroom

Lothringer Str. 13

www.lothringer13.de

mehr...

© Verlag Antje Kunstmann

Die portugiesische Küche – literarische Delikatessen

Freitag, 24. April 2015, ab 19 Uhr

Ein Abend im Restaurant PORTUGAL, mit 3-gängigem Menü, Vorstellung des Kunst- und Kochbuches Die portugiesische Küche - A cozinha portuguesa und einer Lesung ausgewählter kulinarischer Texte.

 

Menü 18€, Getränke exklusive

Um Anmeldung wird gebeten

 

Restaurant PORTUGAL

Friedenstraße 28

www.restaurante-portugal-muenchen.de

mehr...

© Kösel Verlag

Lesung und Diskussion: Ende der Fiesta. Südeuropas verlorene Jugend

Donnerstag, 26. März 2015, 19:30 Uhr

Der deutsch-portugiesische Autor Miguel Szymanski bietet mit seinem Buch Ende der Fiesta. Südeuropas verlorene Jugend eine Innensicht auf die Euro-Krise, einen Blick auf die Schicksale, die hinter den Verhandlungen zwischen Politik und Wirtschaft stehen. Es findet mit dem Autor und dem griechischen Politikwissenschaftler Charalampos „Babis“ Karpouchtsis eine Diskussion über Arbeitsmigration, Perspektiven für junge Europäer_innen und die Wahrnehmung Deutschlands im Süden Europas statt.

 

Eintritt frei

Um Anmeldung wird gebeten

 

Rroom im Lothringer 13

Lothringer Str. 13

www.lothringer13.de

mehr...

© Bernard Benant

Flávia Coelho

Freitag, 23 Januar 2015, 20:30 Uhr

Mundo Meu Tour – Konzert mit der Brasilianerin Flávia Coelho

 

Eintritt: 16€ VVK (zzgl. Gebühren) / 20 € AK

Einlass ab 19:30 Uhr, Konzert Beginn 20:30 Uhr

Karten über München Ticket und Muffatwerk

 

Muffatwerk, Ampere

Zellstr. 7

www.muffatwerk.de

mehr...

Luisa Sobral © Gonçalo F. Santos

Luisa Sobral

Dienstag, 13 Januar 2015, 20 Uhr

Jazz Pop aus Portugal, die charmante Entdeckung der internationalen Szene. Konzert mit Luisa Sobral.

 

Eintritt: 18€ VVK (zzgl. Gebühren) / 22 € AK

Einlass ab 19 Uhr

Karten über München Ticket

 

Muffatwerk, Ampere

Zellstr. 7

www.muffatwerk.de

mehr...