portuguêsdeutsch

Lissabon: Projektion einer Sehnsucht

6. Oktober 2007, 20.00 Uhr


Literarischer Herbst:

"hinter den mauern der stadt in ihrem tiefen herzen"

Lissabon: Projektion einer Sehnsucht

Eine Portugiesische Nacht im Bosco, Gauting


Textauswahl und Moderation: Luísa Costa Hölzl und Wanda Jakob


Bis zum heutigen Tag steht im Hause der Frau von Taube in Gauting ein Stuhl, der für den Dichter Reinhold Schneider reserviert ist: Freund ihres Vaters Otto von Taube, Verfasser eines wunderbaren Buches über Portugal. Aus diesem, aber natürlich vor allem aus einer Reihe von Büchern portugiesischer Autoren wie z.B. des im Titel zitierten Al Berto oder des Klassikers der Moderne, Fernando Pessoa, sowie vieler weiterer werden Texte präsentiert. Die Sieben-Hügel-Stadt zeigt sich im Fünf-Seen-Land:  Eine Portion Melancholie, dunkle Nachtzüge und gelbe Straßenbahnen… Dichter kommen zu Wort, Außenblicke, Innenblicke, fremde und eigene Worte, gesprochen von dem Schauspieler Nicholas Reinke. 

Dazu Melodien, gespielt von Luís Maria Hölzl mit klassischer Gitarre und "guitarra portuguesa"  - und weil der Abend und die Nacht lang sind, bietet Eva von Malsen ein brasilianisches catering mit "salgadinhos“ an, und natürlich gibt es roten Wein aus Portugal.


In Zusammenarbeit mit Lusofonia.