portuguêsdeutsch

RODRIGO LEÃO & Cinema Ensemble

5. Oktober 2010, 20.30 Uhr




Bereits in den 8oer Jahren feierte die portugiesische Band Madredeus mit ihrem Mastermind und Gründungsmitglied Rodrigo Leão erste Erfolge. Ihren weltweiten Durchbruch schaffte die damalige Band dann mit ihrem Soundtrack zu Wim Wenders Kinofilm “Lisbon Story”.


Jahre später begann der Künstler seine Solokarriere, mit der er nahtlos an seine früheren Erfolge anknüpfte. Bis heute zählt er zu den erfolgreichsten Komponisten Portugals. Auf seinen Tourneen in Spanien oder Portugal spielt er vor komplett ausverkauften Häusern und füllt so große Arenen wie das Coliseo in Lissabon und Porto.


Sein aktuelles Album “A Mãe”, mit dem er im August und September 2009 vier Wochen lang Platz 1 der portugiesischen Charts belegte, präsentiert eine klangvolle und einzigartige Mischung aus Instrumental- und Gesangsstücken, deren traditionelle Elemente gekonnt mit modernen elektronischen Pop-Beats fusioniert werden, was entfernte Erinnerungen an das vom Konzept ähnlich ausgerichtete Gotan Project aufkommen lässt.


Bei den Konzerten wird Rodrigo Leão vom Cinema Ensemble unterstützt, welches mit ihm eine wunderbare Einheit bildet und des Meisters inspirierende Kompositionen kongenial umzusetzen weiß, was auf seiner für 2010 angekündigten Deutschlandtournee auch dem hiesigen Publikum nicht mehr verborgen bleiben wird...