portuguêsdeutsch

Bavaschôro feat. Dandara

Sonntag, 27. Oktober 2019, 19 Uhr


Bavaschôro © Bavaschôro


Dandara © Dandara


Nach erfolgreicher Tournee in Brasilien ist Bavaschôro wieder zurück auf Münchner Parkett mit neuen Arrangements und Kompositionen. Traditionelle brasilianische Melodien des Chôros treffen auf zeitgenössische und bayerische Interpretationen. Außerdem lädt die Band als Gast die Sängerin Dandara aus São Paulo ein, ehemalige Stipendiatin der Villa Waldberta.

 

Bavaschôro  - das sind professionelle Musiker, Multi-Instrumentalisten allesamt mit klassischer Ausbildung: Der Brasilianer Henrique de Miranda Rebouças an der 7- saitigen Gitarre und Marcio Schuster am Saxophon, der zudem das Repertoire mit eigenen Komposition bereichert. Die portugiesische Gitarre und Violine wird von Luís Maria Hölzl – halb Portugiese, halb Bayer – gespielt. Der Hornist und Percussionist Ludwig Himpsl und sein Bruder Xaver Himpsl am Flügelhorn tragen die bayerischen Einflüsse in die Band.

 

Die Sängerin und Performerin Dandara setzt ihr ureigenstes Instrument – ihre Stimme – für expressive Neuinterpretationen von Songs der Música Popular Brasileira und zeitgenössischer brasilianischer Komponisten ein in der Suche nach ihren Wurzeln. Gerade edierte sie ein Videoclip mit der Gruppe OKKA.

 

Eintritt 18 €, erm. 12 €

 

Gasteig - Black Box

Rosenheimer Straße 5
81667 München

www.gasteig.de

 www.bavaschoro.de

 

Eine Veranstaltung von LUSOFONIA e.V. mit freundlicher Unterstützung des Kulturreferates der LH München