portuguêsdeutsch

Bavaschôro im Westen

Freitag, 22. März 2019, 20:00 Uhr


© Bavaschôro


Bevor die fünf Musiker von Bavaschôro ihre Koffer packen und nach Brasilien reisen,

geben sie noch ein Konzert im Münchner Westen in Neuhausen und zwar mit frischen Kompositionen und Arrangements brasilianischer chôros gewürzt mit bayrischer Stubenmusi.

 

Bavaschôro  - das sind professionelle Musiker, Multi-Instrumentalisten allesamt mit klassischer Ausbildung, die aus verschiedenen Genres und mit unterschiedlichen musikalischen Traditionen kommen: aus Brasilien, Portugal und Bayern. Im chôro mischen sich die Melodien der Tanzmusik aus dem alten Europa (Polka, Schottisch, Walzer) mit afrobrasilianischen Rhythmen.

Bei Bavaschôro kehren die Klassiker des chôro in neuen Arrangements zurück nach Europa, gewürzt mit bayerischer Volksmusik. Die Spielfreude, Virtuosität und natürlich auch eine Prise Humor ziehen das Publikum jedes Mal wieder in ihren Bann.

Das harmonische Fundament gibt Henrique Miranda de Rebouças an der 7saitigen Gitarre, für die Melodien sind Márcio Schuster am Saxophon und Xaver Himpsl am Flügelhorn zuständig. Ludwig Himpsl ist an der Percussion, Horn und Tuba zu sehen und Luís Maria Hölzl an der portugiesischen Gitarre, dem Cavaquinho und der Violine.

 

Eintritt: 12€

Einlass ab 19:30, Beginn 20:00 Uhr

 

Münchner Stadtbibliothek Neuhausen

Nymphenburgerstr. 171a

www.muenchner-stadtbibliothek.de 

 

Eine Veranstaltung der Münchner Stadtbibliothek in Kooperation mit LUSOFONIA e.V.