portuguêsdeutsch

Lesung mit Patrícia Melo

Freitag, 10. März 2017, 20 Uhr


Patrícia Melo © Júlia Moraes


© Tropen Buchverlag


© glatteis, die Kriminalbuchhandlung


© Martin Krondorfer


Patrícia Melo, geboren 1962 im Staat São Paulo, Brasilien, schreibt seit 1994 Kriminalromane und bekam dafür zahlreiche Auszeichnungen. In einem sehr eigenen trockenen Stil gelingt es ihr, die Wirklichkeit der brasilianischen Megastädte in den Fokus ihrer Prosa zu stellen. Der Plot entwickelt sich stets spannungsgeladen und die Psychologie der Protagonisten wird gleichsam tiefsinnig und humorvoll analysiert. Urbane Gewaltbereitschaft und korruptes Verhalten werden weniger als Hintergrund inszeniert als vielmehr selbst zum Thema gemacht.

 

Der Roman Trügerisches Licht, erschienen 2016 im Tropen Buchverlag und übersetzt von Barbara Mesquita gibt einen guten Einblick in die Welt der Fernsehserien, Star-Blogs und Reality Shows. Am Anfang schauen wir auf eine Theaterbühne, wo sich der Hauptdarsteller am Ende eines Monologs erschießt. War es Selbstmord oder doch Mord? Womöglich eingefädelt durch seine Geliebte, weil sie Interesse an seinem Geld hat oder sich aus dem spektakulären Suizid Ruhm für sich selbst verspricht? Eine Kommissarin, selbst in einer schwierigen familiären Krise, soll ermitteln, aber auch dies erweist sich als schwierig, ihre Kollegen sind träge und arbeiten des öfteren gegen sie. Gewalt lauert überall und der Autorin gelingt es wieder einmal uns in ihrer trockenen, schonungslosen Art ein Stück brasilianischen Alltag zu zeigen.

 

Eintritt: 10 €

 

Kriminalbuchhandlung Glatteis

Corneliusstr. 31

Reservierungen: Tel. 089/ 201 48 44

www.glatteis-krimi.de

 

Deutsche Stimme: Thomas Kraft

Übersetzung & Moderation: Luísa Costa Hölzl

 

Eine Veranstaltung von Glatteis – Die Kriminalbuchhandlung, in Zusammenarbeit mit LUSOFONIA e.V.

Mit freundlicher Unterstützung des Kulturreferates der LH München

Logo_Landeshauptstadt_Muenchen