portuguêsdeutsch

ResidenzPLUSbrasil16 im Schaufenster der Färberei: Okkupation Projeto

15. Februar bis 26. Februar 2016


Schaufenster © Danilo Oliveira


Schaufenster der Färberei

Herzog-Wilhelm-Str. 6 (Anfang der Fußgängerzone)

 

Zwei Wochen lang sind die Villa Waldberta-Stipendiaten und Gäste live im Schaufenster der Färberei zu erleben. Dabei gehorchen sie einer einfachen Regel: Von 8 bis 20 Uhr befindet sich je ein/e Künstler/in im Schaufenster, um eine abgeschlossene Arbeit, eine Performance oder einfach nur einen künstlerischen Prozess zu zeigen. Damit wollen die Künstler Formen und Ideen von Präsenz erkunden und den kreativen Prozess in den Vordergrund, in die Öffentlichkeit stellen.

 

15.2. Caroline Lee (bildende Kunst)

16.2. Bárbara Foulkes (Choreographie)

17.2. Danilo Oliveira (Malerei und Zeichnung)

18.2. Mario Lopes (Choreographie)

19.2. Martín Lanz (Choreographie / in Abwesenheit)

 

22.2. Dandara (Musik und Performance)

23.2. Paulo Monarco (Musik)

24.2. Patricia Black (Video und Film)

25.2. Dudu Tsuda (Installation und Performance)

26.2. Michelle Moura (Choreographie)

 

Im März stellen einige der Stipendiaten temporär Werke im Schaufenster aus. Hierzu gibt es ein gesondertes Programm.

 

Immer aktuell: www.facebook.com/PLUSbrasil

 

Eine Veranstaltung der Plattform PLUSbrasil von HumaVida und Lusofonia e.V. mit freundlicher Unterstützung des Künstlerhauses Villa Waldberta, des Kulturreferats München, des Goethe Instituts und Iberescena.

goe   vwib