portuguêsdeutsch

CLARICE LISPECTOR ZUM 100. GEBURTSTAG

Donnerstag, 10. Dezember 2020, 20 Uhr


© privat


EIN ABEND MIT ANNETTE PAULMANN & LUIS RUBY

Moderation: Maike Albath
Lesung: Annette Paulmann (Münchner Kammerspiele)

 

Der erste Band von Clarice Lispectors Erzählungen (»Tagtraum und Trunkenheit einer jungen Frau« //  Herausgegeben von Benjamin Moser) begeisterte die Leser*innen, stand auf Platz 1 der SWR Bestenliste und brachte dem Übersetzer LUIS RUBY eine Nominierung für den Preis der Leipziger Buchmesse 2020 ein.


Zum 100. Geburtstag dieser Ikone der brasilianischen Literatur liegt nun der zweite Band »Aber es wird regnen« vor. Auch er zeigt die Ausnahmeautorin wieder als einzigartige Chronistin des Lebens und seiner Abgründe.
Entstanden auf dem Höhepunkt von Clarice Lispectors literarischer Karriere, sprengen diese 44 Geschichten alle Grenzen der Konvention, des Denkens und der Sprache. So humorvoll wie tiefgründig erzählen sie von weiblicher Lust, dem Begehren im Alter, von der Kompliziertheit des Lebens und der unendlichen Freiheit des Schreibens.

 

Dieser Abend soll uns Clarice Lispector näher bringen, die Stationen ihres wechselvollen Schicksals ebenso wie die Grundmotive ihres Schreibens.

 

CLARICE LISPECTOR wurde 1920 als Tochter jüdischer Eltern in der Ukraine geboren und wuchs im ärmlichen Nordosten Brasiliens auf. Sie studierte Jura, arbeitete als Lehrerin und Journalistin und führte als Diplomatengattin ein ebenso glamouröses wie rebellisches Leben. Bereits ihr vielfach beachteter Debütroman »Nahe dem wilden Herzen« brach 1944 klar mit allen Regeln konventionellen Schreibens. Von Krankheit und Tablettenkonsum zerstört, starb Lispector 1977 mit nur 56 Jahren in Rio de Janeiro.

 

 

Eintritt: Euro 15.- (Saal) // Euro 5.- (Stream) zzgl. ReserviX-Servicegebühr

 

Der Stream kann bis 60 min. vor Veranstaltungsbeginn gebucht werden & steht 72 h zur Verfügung.

 

Im Haus besteht MASKENPFLICHT – je nach Inzidenzwert auch während der Veranstaltungen.

 

Literaturhaus München

Salvatorplatz 1

80333 München

https://www.literaturhaus-muenchen.de/

 

Veranstalter: Stiftung Literaturhaus und Penguin Verlag in Kooperation mit Lusofonia e.V.