portuguêsdeutsch

Filme mit Grace Passô

Samstag, 23., 18 Uhr, und Sonntag, 24. März, 18 und 19 Uhr




Grace Passô in


Im Rahmen des 3. Brasilianischen Frühlingsfilmfestivals unter dem Motto der Vielseitigkeit des Landes Brasilien, mit all seinen positiven, liebevollen, menschlichen, aber auch negativen, chaotischen und ungerechten Facetten, werden zwei Filme von und mit Grace Passô gezeigt, zur Zeit Stipendiatin des Kulturreferates in der Villa Waldberta/Feldafing. Die Schauspielerin und Regisseurin wird am Samstag anwesend sein.

 

Ort: KimKino Einstein Kultur, Einsteinstr. 42, Nähe Max-Weber-Platz

Mehr: kim-kino.de

 

 

SAMSTAG, 23. März, 18 Uhr, und SONNTAG, 24. März, 18 Uhr

 

Vaga Carne (BR 2018, Drama, 45 Min, OmeU)

Eintritt: € 3

R: Grace Passô u. Ricardo Alves Junior - D: Grace Passô, Zora Santos, André Novais Oliveira, Ronaldo Coisa Nossa

 

Eine fremde Stimme war öfters in flüssige, gasförmige und feste Substanzen eingedrungen. Jetzt  nimmt sie den Körper einer Frau in Besitz und erfährt zum ersten Mal den Geschmack von etwas wirklich Menschlichem. Zusammen suchen die Stimme und der Körper nach Zugehörigkeit und Identität, während sie ihre Rollen in der Gesellschaft hinterfragen.

 

 

SONNTAG, 24. März, 19 Uhr

Praça Paris (BR/PT/ARG 2018, Drama, 112 Min, OmeU)

Eintritt: € 6

R: Lucia Murat - D: Grace Passô, Joana de Verona, Alex Brasil, Babu Santana, Digão Ribeiro

 

Rio de Janeiro. Camila ist eine portugiesische Therapeutin, die an der Universität UERJ arbeitet und Glória, die Aufzugsbegleiterin der Universität, als Patientin behandelt. Während der Sitzungen ist Camila einer sehr gewalttätigen Realität ausgesetzt, da Glória als Kind vom eigenen Vater missbraucht wurde und ihr Bruder Jonas, ein gefährlicher Krimineller, im Gefängnis sitzt. Die Berichte ängstigen Camila und sie fühlt sich bedroht, während sie für Glória immer wichtiger wird.

 

Veranstalter des Festivals: Ricardo Eche, mit freundlicher Unterstützung des Kulturreferates der Landeshauptstadt München

Vorführung dieser zwei Filme in Zusammenarbeit mit Lusofonia e.V.