portuguêsdeutsch

Konzert: Dandara – Estrangeira

Sonntag, 10. Juni 2018, 11 Uhr


Dandara


„Ich bin das Ergebnis der Migration mutiger Frauen und Männer, die ihre Herkunftsorte verlassen haben.“

 

Dandaras neues Album „Estrangeira“ verhandelt und untersucht den reisenden weiblichen Körper im Zustand der Migration, die Kraft der Alterität und der Ahnen. Entstanden zwischen Zürich und São Paulo, wurde es von Tó Brandileone, Raul Misturada und Paulo Monarco produziert. Aus einer kraftvollen, lyrischen und tropischen Reflektion eines „anderen“ Brasiliens, einer „anderen“ und verfeinerten zeitgenössischen brasilianischen Musik, verwurzelt in der Música Popular Brasileira, erschafft Dandara einen experimentellen brasilianischen Pop, der ebenso die Traditionen des brasilianischen Liedguts und afrobrasilianischer Rhythmen aufgreift wie er mit dem Jazz und amerikanischen Groove flirtet.

 

Im Köşk zeigt die Bühnenkünstlerin in Begleitung vom Gitarristen Mauricio Caruso ihre Interpretationen zeitgenössischer brasilianischer Komponisten und Songs der Música Popular Brasileira. Wie im Sog entführt Dandara das Publikum in eine performative Erfahrung, die verschiedene künstlerische Ausdrucksweisen (Musik, Performance, Poesie und bildende Kunst) miteinander vereint. Das Konzert findet statt im Rahmen von KöşkivalBehinderung ist Rebellion, einem inklusivem Festival und gleichzeitig Werkschau für die inklusive Kunst- und Kulturszene  sowie ein offenes Angebot für alle, die weit und bunt denken.

 

Dandara hat bereits mit den unterschiedlichsten Künstlern aus Musik, Tanz, Theater, bildender Kunst und dem Performancebereich in Brasilien und Europa zusammengearbeitet. Mit ihrem hochgelobten Debütalbum „Dois Tempos de Um Lugar“, das sie gemeinsam mit Paulo Monarco aufgenommen hat, tourte sie 2016 durch Brasilien und Europa. Dandara war 2016 (Januar-März) Stipendiatin der Villa Waldberta. 

 

Das Konzert ist zugleich Auftakt von veiculoSUR, einem Projekt, das bildende Künstler, Choreographen, Dramaturgen, Tänzer und Performer aus unterschiedlichen Ländern und an mehreren Orten der Welt zusammenbringt, um den/die Körper im Verhältnis zur urbanen Umgebung künstlerisch und programmatisch zu reflektieren.

 

Dandara Modesto – Gesang und Gitarre

Mauricio Caruso – akustische und E-Gitarre

 

Eintritt frei, Spenden erwünscht

 

şk

Schrenkstraße 8

Telefon: 089-55064585

www.koesk-muenchen.de

Logo-Koesk

 

Eine Veranstaltung In Kooperation mit LUSOFONIA e.V.